Sportverein 07 Milz

++ Wintercheck FUPA Thüringen ++ Was geht noch? ++

Daniel Eppler, 15.01.2019

++ Wintercheck FUPA Thüringen ++ Was geht noch? ++

FuPa Thüringen: Wie lautet euer sportliches Fazit nach der Hinrunde?
Daniel Eppler: 
Ich denke hier genügt ein Blick auf die aktuelle Tabellensituation. Wir sind ähnlich zur Vorsaison sehr dürftig in die neue Spielzeit gestartet und stecken seitdem mächtig im Abstiegsstrudel. Mir blutet fast das Herz wenn ich betrachte, wie leichtfertig wir gerade zu Saisonbeginn mit dem Thema "Fußball" umgegangen sind. Ich glaube wir hatten erstmals am 07. oder 08. Spieltag nahezu den kompletten Kader an Bord. Und sind wir ehrlich - da kann es manchmal fast schon zu spät sein. Besonders das Spiel in Hildburghausen bleibt mir hier im Gedächtnis. Hätte Tobias Tandel nicht kurzfristig zugesagt und unser ehemaliger Coach Tilo Arnhold Bereitschaft signalisiert - wären wir ohne Wechsler in die Kreisstadt gefahren. Für mich persönlich ist so etwas nicht nachvollziehbar. Ich sage immer wieder: Jeder hat seinen Beruf, jeder hat seine privaten Verpflichtungen alles schön und gut - aber das plötzlich nahezu alles andere wichtiger ist als der Sport den wir alle lieben bleibt für mich ein absolutes Rätsel. 

 

FuPa: Was ist die Szene der bisherigen Saison, die euch im Kopf geblieben ist?
Daniel:  Hier gibt es für mich persönlich eine unglückliche Szene im letzten Heimspiel gegen Steinach. Diese fasst die aktuelle Runde perfekt zusammen - ohne jedes Glück. Ein Steinacher flankt in Richtung Strafraum - unser Michael Mai verändert die Richtung des Balls - ich war auf dem falschen Fuß und boxe mir die Kugel ins eigene Gehäuse. Besonders für die Jungs hat es mir an diesem Tag wahnsinnig leid getan. Denn einen Punkt hätten wir uns aufgrund unseres Einsatzes schon verdient. Wir konnten an diesem Tag Steinach Paroli bieten.Positiv hingegen war der Doppelpack von Johannes Arnhold in Hildburghausen. Besonders sein zweiter Treffer. Langer Ball - perfekte Annahme - Abschluss mit dem schwächeren linken Fuß. Top! 

 

FuPa: Wie sieht die Vorbereitung auf die Rückrunde aus?
Daniel: Wir beginnen am 14.01.2019 mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. Und das ist auch gut so. Ich denke es konnte sich in den letzten Wochen jeder ausreichend auskurieren. Ich hoffe das jeder heiß auf die Vorbereitung ist. Neben den konditionellen Grundlagen werden wir sicherlich im spielerischen Bereich hart arbeiten müssen.

 

FuPa: Welche Testspiele sind bereits geplant?
Daniel: Konkrete Testspiele sind mir aktuell nicht bekannt. Aber unser Coach Frank Sommer ist hier bereits in Planung. Daniel Sommer und ich spielten am Samstag beim XXL-Cup in Hildburghausen. Hier gehören wir beide einer Grabfeld-Auswahl (Milz, Haina, Römhild, Mendhausen) an.

 

FuPa: Gibt es personelle Veränderungen (Abgänge/Zugänge) in eurem Kader?
Daniel: Personelle Veränderungen wird es nicht geben.

 

FuPa: Euer Ziel für die Rückrunde lautet...?
Daniel: Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt um damit weiterhin Kreisoberligafußball bieten zu können. Und außerdem wünsche ich mir das jeder Einzelne ob Eppler, Mai, Peter usw. einen Zahn zulegt. Wir haben als Mannschaft diese Situation zu verschulden. Und jetzt haben wir wieder die Möglichkeit unseren "Mann zu stehen". Sollte dies nicht möglich sein, weil andere Dinge wieder wichtiger sind -  dann ist der Abstieg wohl besiegelt. Aber ich glaub an die Mannschaft.

 

Foto: Sportfotos Meiningen

 


Quelle:https://www.fupa.net/berichte/sv-07-milz-d-eppler-ich-glaube-an-die-mannschaft-2


Zurück